In Erinnerung an Klaus Fussy

... Du fehlst uns

Rabea, Maria, Britta, Achim und Peter


Aufgrund der derzeitigen Situation der Corona-Pandemie und auf Empfehlung des Gesundheitsamtes Bielefeld wird das Requiem für Herrn Pfarrer Klaus Fussy auf einen späteren Zeitpunkt, der bislang noch nicht feststeht, verschoben.
Die Beerdigung ist nur und ausschließlich im engsten Familienkreis.

 
 

Aktuelle Informationen zum Corona-Virus

pfarrbirefservice iXimus Pixabay.com Lizenz

Dekanatsbüro mit reduzierter Erreichbarkeit - Betriebsferien vom 6. - 17. April 2020

Aufgrund der Sicherheitmaßnahmen des Erzbistums Paderborn zum Schutz der Mitarbeiter und Besucher ist das Büro des Dekanates Bielefeld-Lippe nur noch telefonisch, per Fax und Mail erreichbar.

Nur eine Mitarbeiter*in wird, überwiegend vormittags, im Büro anwesend sein um auflaufende Mails und Briefpost zu bearbeiten.
Da die Mitarbeiter technisch nicht für die zurzeit notwendigen HomeOffice Tätigkeiten ausgestattet sind, kann es zu Verzögerungen in der Bearbeitung kommen. Wir bitten um Entschuldigung.

In den Osterferien, also vom 6.4.-17.4.2020 haben das Erzbischöfliche Generalvikariat und auch die Dekanatsbüros im Erzbistum Betriebsferien.
Daher bleiben diese Einrichtungen wärend dieser Zeit geschossen.

Gott segne und beschütze Sie.

Das Team des Dekanates Bielefeld-Lippe

Vorläufige Absage aller öffentlichen Gottesdienste und sonstigen kirchlichen Veranstaltungen im Erzbistum Paderborn

Am 16.03.2020 hat das Erzbistum Paderborn in einer vorübergehenden Dienstanweisung für das Pastorale Personal weitere Maßnahmen angeordnet.
Der Ausfall der öffentlichen Gottesdienste bis mindestens zum 19.04.2020 betrifft auch die Feier der Kar- und Ostertage sowie alle damit verbundenen Feiern wie Agape oder Osterfrühstück.
Die Erstkommunionfeiern finden nach Maßgabe des Erzbistums nicht an den angesetzten Tagen im April und Mai statt. Sie werden in die zweite Jahreshälfte verlegt. Wir informieren Sie, sobald genaue Termine vorliegen. Ähnliches gilt für die Feier der Firmung am 14.06. in St. Jodokus.
Beerdigungen, Taufen oder Trauungen sind nur im engsten Familienkreis zu feiern oder, wo es möglich ist, zu verschieben.
Bei Taufen dürfen neben dem Täufling und dem Taufenden nur Eltern und Paten anwesend sein. Bei Trauungen dürfen außer dem Brautpaar und dem Traugeistlichen nur noch die zwei Trauzeugen anwesend sein. Trauerfeiern in den Trauerhallen der Friedhöfe und der Bestatter sind nicht mehr möglich. Beerdigungen finden nur im absolut kleinsten Kreis direkt am Grab statt.
Beichtgespräche können wegen des fehlenden Mindestabstandes nicht im Beichtstuhl sondern nur im Beichtraum gehalten werden.
Die Treffen von Verbänden und anderen Gruppen und Chören der Gemeinden finden nicht mehr statt. Die Pfarrheime bleiben geschlossen. Die Erstkommunionkatechesen fallen mindestens bis zum Ende der Schulschließungen aus.
Ab sofort sind die Pfarrbüros nicht mehr für persönliche Besuche und den allgemeinen Publikumsverkehr geöffnet. Bitte nutzen Sie Telefon oder Mail, um mit den Pfarrbüros Kontakt aufzunehmen. Die Präsenzzeiten der Sekretärinnen sind unverändert.
Diese Maßnahmen gelten ab dem 14.03.2020 bzw. ab dem 17.03.2020.

Das Erzbistum Paderborn hat mit Blick auf die Ausbreitung von SARS-CoV-2 (Corona-Virus) von Montag, 16. März, an und bis auf weiteres, die Absage aller öffentlichen Veranstaltungen verfügt.
Dies betrifft im Besonderen öffentliche Gottesdienste, Tagungen, kirchliche Fortbildungsangebote, öffentliche Gremiensitzungen, Wallfahrten und sonstige Fahrten. Auch die Feier der ersten Heiligen Kommunion muss aufgrund der Gesamtsituation auf einen späteren Zeitpunkt verschoben werden.
Die Kirchen bleiben in dieser Zeit als Orte des Gebetes geöffnet. Ebenso soll die Einzelseelsorge gewährleistet bleiben.
Weitere Details wird das Erzbistum Paderborn am Montag, 16. März, hier auf seiner Website veröffentlichen und diese stetig nach Sachstand aktualisieren.
Das Erzbistum Paderborn bedauert diese Maßnahmen zutiefst, jedoch sind sie ein notwendiger Beitrag, um die stark zunehmende Ausbreitung von SARS-CoV-2 einzudämmen.
Erzbischof Hans-Josef Becker ist mit den Gläubigen im Gebet verbunden. Er legt ihnen das persönliche Gebet und das Gebet in der Familie in besonderer Weise nahe.
Das Erzbistum wird zudem digitale Angebote auflegen, die die Verbundenheit mit den Gläubigen auch in dieser herausfordernden Situation sicherstellen sollen.

 

Drucken E-Mail

Ansprechpartnerin (Mo, Mi, Do)

Britta Urban
Britta Urban
Dekanatssekretärin
Klosterplatz 3 33602 Bielefeld
0521.16398200
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ansprechpartnerin (Di, Mi, Fr)

Maria Schulte-Klein
Maria Schulte-Klein
Dekanatssekretärin
Klosterplatz 3 33602 Bielefeld
0521.16398200
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.