Wähle also das Leben!

wahlkreuz grau by peter weidemann pfarrbriefserviceWort zum Sonntag, Westfalen Blatt, 23. September 2017

Sie haben die Wahl! Nicht nur an diesem Sonntag gilt es, zu wählen, nein, tagtäglich gibt es etwas auszuwählen, zu entscheiden, abzuwägen und auszusuchen.

Es gehört zum Leben in unserer Welt dazu, auswählen zu können. Im fünften Buch Mose der Bibel, dem Buch Deuteronomium ruft Mose das Volk Gottes auf, eine Entscheidung zu treffen. Er ruft sie auf, sich für ihren Gott zu entscheiden. Gleichzeitig macht er auch bewusst, dass sich das Volk auch anders entscheiden kann. Für ihn ist es eine Wahl zwischen Leben und Tod, zwischen Zukunft und Zukunftslosigkeit. „Wähle also das Leben!“ das ist die dringende Empfehlung, die Mose dem Volk Gottes gibt. (Dtn 39,19b) Wählen zu dürfen, die Wahl zu haben, ist immer ein Zeichen von Freiheit. Das Volk Gottes hatte damals die Wahl, weil Gott den Menschen in Freiheit geschaffen hat. Immer, von Anbeginn der Schöpfung, hatte der Mensch die Möglichkeit, sich zu entscheiden zwischen mehreren Optionen, schließlich zwischen Gut und Böse. So ist es auch heute. Heute wählen zu dürfen, entscheiden zu dürfen, welchen Frauen und Männern und welchen Parteien die Regierungsverantwortung übertragen wird, ist ein Zeichen von Freiheit, einer Freiheit, die letztlich auf der Tatsache beruht, dass wir Menschen Geschöpfe Gottes sind. Die Entscheidungsfreiheit macht es erst möglich, die Welt und die Schöpfung mitzugestalten.

 

Die Aufforderung des Mose damals an sein Volk gilt ebenso heute für alle, die wählen und auswählen dürfen: „Wähle also das Leben!“ Entscheide Dich für eine gute Zukunft! Ich wünsche Ihnen eine gute Wahl.

Nacke Norbert, Foto Westfalen Blatt

 

 

Norbert Nacke
Pfarrer und Leiter des Pastoralverbundes Bielefeld-Mitte-Nord-West

 

 

Bildquelle: Pfarrbriefservice © Peter Weidemann

Drucken E-Mail

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.